Jede Suite wie eine Kathedrale
Ein weltberühmter Cellist, erstklassige Sänger und eine herausragende Organistin – das Benefizkonzert mit Thomas Beckmann sorgte in der randvoll besetzten Stiftskirche für einen musikalischen Hochgenuss und eine große Solidarität mit sozialen Projekten.

Der Madrigalchor intonierte vier- bis sechsstimmige Werke von Maurice Duruflé und mittelalterliche Motetten von Josquin des Prez und Thomas Tallis. Das gotische Kuppelgewölbe der Stiftskirche gab dabei dem Klangvolumen der Stimmen Raum und machte den Gesang zu einem beeindruckenden, sakralen Klangerlebnis.